05064 960 9092 service@orthomedicor.info

Synthetisches Knochenersatzmaterial der Firma Teknimed Frankreich

NANOGEL® ist das innovative synthetische Knochen-ersatzmaterial, welches in einer gebrauchsfertigen Spritze mit Luer-Lock Ansatz geliefert wird. 

Es eignet sich hervorragend für den percutanen Einsatz und zum Befüllen von Wirbelsäulen-Cages.

Besonders hervorzuheben ist, dass das NANOGEL nach der Applikation und bis zur vollständigen Resorbtion in einem dauerhaften pastösen Zustand im situ bleibt und nicht aushärtet.

Eigenschaften

  • Gebrauchsfertige Spritze mit injizierbarer Paste. Sofort einsetzbar
  • Nanokristallines, phasenreines volumenstabiles Hydroxylapatit
  • Osteokonduktiv, biokompatibel und resorbierbar
  • Nanogel entspricht in seiner chemischen Zusammensetzung & kristallinen Struktur der Kalziumphosphatkomponente des natürlichen Knochens
  • In Spritzen von 0,5 bis 10 ml erhältlich

Vorteile

  • Perkutane Applikation über Kanülen
  • Leichtes ausfüllen von Knochendefekten
  • Kein Infektions- oder Allergierisiko
  • Optimale Gewebeverträglichkeit
  • Schnelle Knochenneubildung innerhalb weniger Monaten

Indikationen

  • Optimal für die Befüllung von Wirbelsäulen Cages
  • Auffüllen von Knochendefekten nach Trauma

TRIHA+® ist eine vollsynthetische und resorbierbare Biokeramik aus 100% ß-Tricalciumphosphat mit optimalen Materialeigenschaften für die Knochen-regeneration.

Die Interkonnektierten Makroporen im Bereich zwischen 150μm und 400μm und die Gesamtporosität zwischen 60 % und 85 % sorgen für einen schnellen und vollständiger Umbau in körpereigenen Knochen inner-halb 6-18 Monaten.

Eigenschaften

  • Monophasische Keramik 100 % TCP, eine ideale Lösung für Knochendefekte.
  • Frei von organischer Phase
  • Kein immunologisches Risiko
  • Absorbiert nach durchschnittlich 2 Jahren
  • Biokompatibel (Entspricht ISO 10933-1
  • Als Sticks, Granulat und Chips erhältlich

Vorteile

  • Biokompatibel
  • Synthetisch
  • Absorbierbar
  • Osteokonduktiv
  • Vernetzte Porosität

Indikationen

  • Behandlung von Knochendefekten (gutartige Tumore oder Zysten, traumatische Läsionen)
  • – Wiederaufbau bei der Revision von Prothesen
  • – Arthrodese (Fuß, Sprunggelenk, Wirbelsäule, …)
  • – Auffüllung von Osteotomien
  • – Wirbelsäulenfusion / Auffüllen von Cages

CERAFORM® ist eine biokompatible und sichere synthetische zweiphasige Keramik, die aus Hydroxylapatit (HA) und Beta-Tricalciumphosphat (β-TCP) besteht.

Hydroxylapatit Ca10(PO4)6(OH)2 ist ein Calciumphosphat, das der mineralischen Phase des Knochengewebes ähnelt. Tricalciumphosphat Ca3(PO4)2 , das löslicher ist als HA, verbessert die Resorptionskinetik von CERAFORM®.

.

Eigenschaften

  • 65% HA / 35% β-TCP
  • Porengröße 150-400 µm
  • Vernetzte Porosität
  • Porosität der Granulate 60%-85%
  • Porosität der Keile und Sticks 35%-85%

Vorteile

  • Biokompatibel
  • Synthetisch
  • Absorbierbar
  • Osteokonduktiv
  • Vernetzte Porosität

Indikationen

  • CERAFORM® ist für die Füllung von Knochendefekten aufgrund von Knochenverletzungen (wie Tumor, Trauma, Krankheit) oder chirurgischen Eingriffen (wie Arthrodese, Osteotomie) indiziert.
  • Das Granulat ist für die Verwendung bei tumorösen oder gutartigen Knochenzysten (Schulter, Hüfte, Knie, Fuß), Frakturen (Schulter, Knie), Osteotomien (Knie) und Wirbelsäulenfusionen angezeigt,
  • Die Sticks und Keile sind für die Verwendung bei Frakturen (Knie, Schulter) indiziert.

Für mehr Informationen nutzen Sie unser Kontaktformular oder telefonisch unter 05064 960 9092.

Translate »